Schlusspfiff für Oliver Drachta

Schlusspfiff für Oliver Drachta

Am vergangenen Sonntag,14.03.2021, endete mit dem Schlusspfiff beim OÖ-Derby zwischen SV Ried-LASK die 27 Jahre andauernde Schiedsrichterkarriere von Oliver Drachta.

Nach 2 Jahren als Bundesligaassitent, debütierte Oliver am 15.07.2005 bei der Partie FC Gratkorn- DSV Leoben in der 2.Liga.
Der 1. Einsatz in der höchsten Spielklasse erfolgte am 08.03.2008, beim Duell zwischen SK Austria Kärnten und SV Mattersburg.

Von 2010-2018 war er FIFA-SR und leitete 54 internationale Spiele, darunter u.a das moldawische Cupfinale 2014/15 oder 1.Spiel der saudischen Liga, und ein freundschaftliches Länderspiel zw. Deutschland und Italien in der Münchner Allianz Arena.

2014/15 war er auch Finalschiedsrichter des ÖFB-Cups.

Spiele in der Bundesliga: 1. Liga 164 ( +1 Euro League Playoff Match 2018/19) und 2. Liga 107

Von 2011-2013 war Oliver Gruppenobmann der Gruppe Urfahr.

Neben den Spielleitungen, war das gemeinsame Training bzw. das gemeinsame Zusammensitzen nach den Spielen/Trainings das Wichtigste für Oliver.

 „Die Gruppe Urfahr wünscht dir Alles Gute für die Zukunft“  

fussballoesterreich.at Partner

Partner .