Konzeptionelles Meeting in Linz

Konzeptionelles Meeting in Linz

Schiedsrichtergewinnung und -erhaltung im Fokus

Eine durchdachtes Konzept zur Schiedsrichtergewinnung und -erhaltung ist unabdingbar für eine erfolgreiche Zukunft des österreichischen Schiedsrichterwesens. In den letzten Jahren wurden wesentliche Schritte eingeleitet, um die Prozesse für diese so wichtigen Themengebiete zu optimieren. Einen weiteren wichtigen und wesentlichen Schritt setzte der ÖFB im April, in dem genau für diese wichtigen Themen ein neuer Mitarbeiter in der ÖFB-Schiedsrichterabteilung eingestellt wurde. Mit dem 23-jährigen Lukas Orler wurde ein hauptamtlicher Mitarbeiter an Bord geholt, der sich federführend um diese Agenden kümmern wird.

Der ständige Arbeitsausschuss "Schiedsrichtergewinnung und Schiedsrichtererhaltung" unter dem Vorsitz von Thomas Prammer, ÖFB-Mitarbeiter Lukas Orler und Almir Barucic tagte am Samstag, den 19. Juni sowie Sonntag, den 20. Juni 2021 in Linz. An zwei arbeitsintensiven Tagen wurden zahlreiche Ideen und Konzeptskizzen erstellt, wie die zukünftige Ausrichtung im Marketing, Schiedsrichterimage, Schiedsrichtergewinnung- und -erhaltung aussehen könnte. Dabei wurden kurzfristige, mittelfristige und langfristige Maßnahmen erarbeitet, die in nächster Zeit präsentiert werden.

fussballoesterreich.at Partner

Partner .